Zu Inhalt springen

Auslandseinsätze der Bundeswehr

Stand 28.03.2021

 

Die Bundeswehr hat weltweit aktuell ca 3000 Soldaten im Einsatz. Diese sind über 3 Kontinente verteilt, eine Auflistung der aktuellen Einsätze findet ihr in folgenden Abschnitten mit einer kurzen Erklärung aufgelistet.

Westsahara – MINURSOThe United Nations Mission for the Referendum in Western Sahara

Die Mission der Vereinten Nationen (VN) zur Vorbereitung eines Referendums über den Status der Westsahara (MINURSOThe United Nations Mission for the Referendum in Western Sahara) überwacht den Waffenstillstand zwischen Marokko und der Frente Polisario – einer militärischen und politischen Organisation in der Westsahara. Die Bundeswehr beteiligt sich an der Mission seit 2013 mit bis zu vier Militärbeobachterinnen und Militärbeobachtern. 

 

Mali – EUTMEuropean Union Training Mission Mali

Mit ihrer Europäischen Trainingsmission (EUTMEuropean Union Training Mission) Mali unterstützt die Europäische Union (EU) die malische Regierung dabei, die Sicherheit und Stabilität im Land wiederherzustellen. Darüber hinaus ist der EU-Einsatz in Mali ein wichtiger Faktor für die Stabilisierung der Sahel-Region und somit auch für Afrika und Europa.

 

Mali – MINUSMAMultidimensionale Integrierte Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Mali

Die Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen (MINUSMAMultidimensionale Integrierte Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Mali) dient der Sicherung des Friedens. Die Kernaufgaben sind, die Waffenruhevereinbarungen und die vertrauensbildenden Maßnahmen zwischen den Konfliktparteien und die Umsetzung des Abkommens für Frieden und Aussöhnung in Mali zu unterstützen.

 

Mittelmeer – Sea Guardian

Die Operation Sea Guardian der NATO soll zur Sicherheit im Mittelmeer und zur Stärkung der Südflanke der Allianz beitragen. Gleichzeitig steht bei dieser Mission die frühzeitige Erkennung krisenhafter Entwicklungen im Mittelmeerraum und maritimer Terrorismus im Vordergrund. Die Bundeswehr beteiligt sich aktuell mit Schiffen und Booten an dieser Operation.

 

Standing NATO Mine Countermeasures Group 2

Die SNMCMGStanding NATO Mine Countermeasures Group 2 ist ganzjährig vor allem im Mittelmeer, aber auch in den angrenzenden Seegebieten unterwegs und trainiert alle Aspekte der Minenkampfführung. Sie ist mit Minenlegern und Minenabwehrschiffen, sowie Führungs- und Versorgungsschiffen immer in Einsatzbereitschaft.

 

Zentrales Mittelmeer – EUNAVFOREuropean Union Naval Forces MEDMediterranean Irini

Die Bundeswehr beteiligt sich seit dem 7. Mai an der Mission EUNAVFOREuropean Union Naval Forces MEDMediterranean Irini im zentralen Mittelmeer. Gemäß aktuellem Beschluss des Deutschen Bundestages vom 7. Mai können bis zu 300 Soldatinnen und Soldaten eingesetzt werden.

 

Standing NATO Maritime Group 2

Im Mittelmeer, gerade vor den Küsten der Krisengebiete in Nordafrika und Nahost, sorgt der Ständige Marineverband SNMGStanding NATO Maritime Group 2 für Sicherheit.

 

Ägäisches Meer – NATO - Unterstützungsmission

Ziel der NATO–Unterstützungsmission in der Ägäis ist die Erstellung eines Lagebildes in der Ägäis. Die Bundeswehr beteiligt sich mit einem Kriegsschiff und führt den Marineverband mit einer Stabsoffizierin oder einem Stabsoffizier. Kernauftrag der Einsatzgruppe ist Beobachten und Melden.

 

Libanon – UNIFILUnited Nations Interim Force in Lebanon

Seit 2006 überwacht der maritime Anteil des UNIFILUnited Nations Interim Force in Lebanon Einsatzes die Seegrenzen des Libanon. Außerdem werden die Soldatinnen und Soldaten der libanesischen Streitkräfte ausgebildet, diese Aufgaben selbst durchführen zu können.

 

Jordanien und Irak – Counter Daesh/Capacity Building Iraq

Die Bundeswehr gehört zur Koalition der internationalen Kräfte im Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS"Islamischer Staat"). Auch wenn der IS"Islamischer Staat" im Irak aktuell als besiegt gilt, stellt er doch immer noch eine ernstzunehmende Gefahr dar. Die Bundeswehr kann sich mit 500 Soldatinnen und Soldaten am Einsatz beteiligen.

 

Jordanien und Irak – Counter Daesh/Capacity Building Iraq

Die Bundeswehr gehört zur Koalition der internationalen Kräfte im Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS"Islamischer Staat"). Auch wenn der IS"Islamischer Staat" im Irak inzwischen als besiegt gilt, stellt er doch immer noch eine ernstzunehmende Gefahr dar. Die Bundeswehr kann sich mit 500 Soldatinnen und Soldaten am Einsatz beteiligen.

 

Jemen – UNMHA

Die Vereinten Nationen verabschiedeten erstmals am 16. Januar 2019 einstimmig die Sicherheitsratsresolution 2452 (2019), um die Ausführung des in Schweden getroffenen Abkommens zu unterstützen. An der Mission der Vereinten Nationen zur Unterstützung des Hudaida-Abkommens in Jemen (UNMHA) kann sich die Bundeswehr mit bis zu fünf Soldatinnen oder Soldaten beteiligen.

 

Afghanistan – Resolute Support

Die Bundeswehr beteiligt sich seit dem 1. Januar 2015 an der Mission Resolute Support in Afghanistan. Gemäß dem aktuellen Beschluss des Deutschen Bundestages vom 13. März 2020 können bis zu 1.300 deutsche Soldatinnen und Soldaten eingesetzt werden.

 

Die Bundeswehr im Südsudan – UNMISSUnited Nations Mission in South Sudan

United Nations Mission in the Republic of South Sudan (UNMISSUnited Nations Mission in South Sudan) ist ein Einsatz der Vereinten Nationen zur Friedenssicherung im jüngsten Staat der Welt. Seit 2005 beteiligt sich die Bundeswehr an der VN-Mission und unterstützt damit den Friedensprozess im Südsudan.

 

Horn von Afrika – EUNAVFOREuropean Union Naval Forces SOMSkidmore, Owings & Merrill LLP Operation Atalanta

Im Einsatz der Bundeswehr am Horn von Afrika schützen Einheiten der Deutschen Marine die Schiffe des Welternährungsprogramms sowie See- und Handelsrouten vor der Küste Somalias. Außerdem gehen sie gegen Piraterie vor.

 

Kosovo – KFORKosovo Force

Die Bundeswehr hat den Auftrag, ein sicheres Umfeld in Kosovo für den Aufbau einer zivilen Friedensordnung zu schaffen und zu erhalten sowie für die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu garantieren. Es können bis zu 400 deutsche Soldatinnen und Soldaten in Kosovo eingesetzt werden.

 

Standing NATO Mine Countermeasures Group 1

Hauptoperationsgebiet des Ständigen Minenabwehrverbandes SNMCMGStanding NATO Mine Countermeasures Group 1 ist der Nordatlantik sowie die Nord- und Ostsee.

 

Litauen – Enhanced Forward Presence

Enhanced Forward Presence dient der Sicherung der Ostflanke der NATO. Deutschland hat die Führung der Battlegroup in Litauen übernommen.

 

Standing NATO Maritime Group 1

Der Ständige Marineverband SNMGStanding NATO Maritime Group 1 ist vor allem für Kontrolle und Schutz strategisch wichtiger Seewege in Nordatlantik und Nordsee zuständig.

 

Verstärkung Air Policing Baltikum

Die Bundeswehr beteiligt sich seit 2014 an der NATO-Mission Verstärkung Air Policing Baltikum (VAPB). Im September 2020 wird Deutschland erneut für acht Monate ein Einsatzkontingent in die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen entsenden.